Kategorie: Der Reiseblog

Die Closing Ceremony

Lange wurde über sie spekuliert; Was würde passieren? Welche international bekannte Band wird auftreten? (denn dass eine bekannte Band auftreten würde, war schon bekannt) Und was hatte der Veranstalter besonderes geplant, über das jeder sprach? Alle diese Fragen sollten beantwortet werden, denn heute am 1. August war sie endlich da, die Closing Ceremony. Mit vorfreudigen, … Weiter Lesen >

Cultural Celebration Day

Italiener, Franzosen, Dänen, Brasilianer und viele mehr. Heute durften wir alle in ihre Kultur eintauchen und typisches Essen oder typische Spiele ausprobieren. Dazu planten wir am Morgen und am gestrigen Tag unseren eigenen Beitrag. Da wir keine Butter in den USA bekommen konnten, war es uns nicht möglich wie geplant Obatzda zu machen. Deshalb bereiteten … Weiter Lesen >

Unity Show

Als Abschluß des Cultural Celebration Days fand am Abend des 26. Juli die Unity Show an der großen Bühne statt. Die meisten der 45.000 Teilnehmer trafen dazu schon ca. eine Stunde früher an der Hauptbühne ein. Dort wurden wir, wie schon bei den bisherigen Zeremonien, mit Musik unterhalten. Pünktlich um acht Uhr begann dann das … Weiter Lesen >

Die Opening Ceremony

Laut, bunt, eindrucksvoll. Mit all diesen Adjektiven kann man die Opening Ceremony des World Scout Jamborees, die am Dienstag um 19:30 begann, beschreiben. Doch vor allem war sie eines, eine gute Einstimmung auf das beginnende Jamboree. An der großen Hauptbühne des Summit Bechtel Reserves fanden wir uns bereits um 18:30 ein, um uns die beste … Weiter Lesen >

Der Washington-Tag

Nachdem wir Freitag Abend in Washington angekommen waren, fuhren wir zu einem Hotel in der Innenstadt. Am nächsten Morgen begann dann der Washington-Tag für uns. Gemeinsam mit den anderen deutschen Units fuhren wir in das Regierungsviertel und begannen dort mit einer Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Zuerst besuchten wir einige Denkmäler, wie das Martin Luther … Weiter Lesen >

Vorlager in Goshen

Nach einer langen Busfahrt von Washington DC mit einigen kleinen bis mittelschweren Busproblemen kam unsere Unit endlich in Goshen, spät am Abend an. Großes Chaos brach aus als alle 1300 deutschen Pfadfinder versuchten ihre Rucksäcke zu finden. Die Aufregung wurde noch größer als wir die anderen Pfadfinder im großem Essensgebäude wieder sahen. Schnell wurde das … Weiter Lesen >

Der Flug

Am 19. Juli 2019 ging es vom Flughafen München los. Wir trafen uns um 12:30 an Terminal 2, um das letzte Gemeinschaftsgepäck zu verteilen und dann gemeinsam in Richtung West Virginia aufzubrechen. Nach den unzähligen Sicherheitskontrollen und dem CheckIn konnten wir um 16:20 endlich in die Lufthansa-Maschine. Einige von uns mussten vorher noch eine längere … Weiter Lesen >

Vorbereitungen für’s Jamboree – Nur noch 15 Tage!!

Bald geht es los! Nur noch 15 Tage trennen uns vom Flug nach West Virginia! Das bedeutet, dass jetzt noch die letzten Vorbereitungen für das World Scout Jamboree getroffen werden müssen. Was brauche ich noch? Passt alles in den Rucksack? Und wo sind eigentlich meine Reisedokumente?! Da letztendlich dann doch noch einiges fehlt, heißt es … Weiter Lesen >

Das letzte Vortreffen der Unit Wolpertinger vor dem Jamboree.

Für einige ging es schon früh am Morgen los, während andere sich erst Mittags mit dem Bus auf den Weg nach Immenhausen machten. Am späten Nachmittag kamen schließlich auch die Letzten an. Zelte wurden aufgebaut, eingerichtet und Essen wurde gemacht. Kurz bevor wir uns alle auf den Weg zur Bühne, und somit auch zur Eröffnung … Weiter Lesen >

Das Kontingentsvorlager in Immenhausen

Die Closing Ceremony Am Samstag 1. Juni 2019 (also der dritte und leider schon vorletzte Tag des Vorlagers) konnte man das bevorstehende Ereignis schon während des Abendessens vorrausahnen, beziehungsweise -hören. Die Schlachtrufe der einzelnen Units erschallten zur Einstimmung auf die Closing Ceremony (Die Abschlussveranstaltung des Vorlagers) kreuz und quer über den ganzen Lagerplatz. Und so … Weiter Lesen >