Unity Show

Als Abschluß des Cultural Celebration Days fand am Abend des 26. Juli die Unity Show an der großen Bühne statt.

Die meisten der 45.000 Teilnehmer trafen dazu schon ca. eine Stunde früher an der Hauptbühne ein. Dort wurden wir, wie schon bei den bisherigen Zeremonien, mit Musik unterhalten. Pünktlich um acht Uhr begann dann das eigentliche Programm der Unity Show. Die Moderatoren kamen auf die Bühne, wo sie eine schwarze, mysteriöse Kiste vorfanden. An dieser Kiste war eine Notiz befestigt, nach der sie nur mit dem „Human Spirit“ zu öffnen ist. Dies wollte gleich versucht werden.

Als die Box auch nach mehreren Versuchen mit vielen Helfern nicht geöffnet werden konnte, musste Hilfe gesucht werden. Um den „Human Spirit“ zu aktivieren, wurde deshalb ein Gebet, eine Meditation oder ein Lied aus mehreren Religionen und Kirchen von jugendlichen Vertretern vorgetragen. So gab es Gebete aus dem Christentum, eine Meditation aus Japan und ein Lied von Vertretern des Islams. Das dabei auch ein Beitrag der Mormonen-Kirche war, muss für einige deutsche Teilnehmer befremdlich gewesen sein, doch die Mormonen sind in den USA eine anerkannte Kirche.

Nachdem wir all diese Beiträge gehört hatten, konnte die Kiste geöffnet werden. Heraus kam ein riesiger Stoff-Vogel und ein Feuer wurde angezündet. Dieses symbolisierte das „Fire of Unity“, also das Feuer des Zusammenhalts. Doch dieses Feuer brannte nicht nur auf der Bühne, sondern in uns allen. Nachdem das Moderatoren-Team dies gesagt hatte, begannen die Novus Armbänder von uns allen orange zu leuchten.

Als besonderes Highlight des Abends fand nun ein Auftritt der Broadway Singers, alles Darsteller aus Broadway Musicals, statt. Diese performten nun bekannte Disney Songs, die jeder mitsingen konnte. Vor allem bekannte Lieder, wie „Can you feel the Love tonight“ aus „Der König der Löwen“, lösten Begeisterung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.